Heirate ich den Richtigen?

Und auch heute beantworte ich eine Leserfrage. Wieso, weil Donnerstag ist, der Tag an dem wir „Eure Fragen, meine Antworten“ spielen. Wie immer gilt: ich bin nicht qualifiziert um Antworten zu geben, das hat euch nicht daran gehindert trotzdem zu fragen. Und los!

Wie kann ich mir sicher sein, dass der Mann, den ich in einem Monat heiraten werde, der richtige ist?

Kurze Antwort: Das kannst du nicht.

Lange Antwort: Echt nicht.

Wenn es um zwischenmenschliche Beziehungen geht, kann man sich nie sicher sein. Menschen sind keine Haushaltsgeräte, kommen ohne Garantien zu dir und mit einem Haufen Macken. (Ich verbringe die meiste Zeit in meinem Kopf und schreibe darüber.)

Alle Menschen verändern und entwickeln sich, wachsen an ihren Aufgaben, nehmen neue Rollen an, während sie alte ablegen. Das gilt auch für dich und deinen Zukünftigen. Zwei Personen können am Anfang perfekt zusammenpassen, wie füreinander gemacht sein. Das Leben steht nicht still und so kann es passieren, dass man lernt sich bis aufs Blut zu hassen.

Es gibt natürlich etliche Tests, Tipps und Tricks online, die dir das Blaue vom Himmel versprechen. Aber meiner Meinung nach, sind die nur nützlich um dir ein gutes Gefühl zu geben und dich zu beruhigen. Die Wahrheit ist: keine wichtige Entscheidung im Leben ist einfach oder frei von Risiken. Das ganze Leben besteht aus Risiken, jenen die du vermieden hast und jenen die du eingegangen bist. Beides kann man im Endeffekt bitter bereuen. #Chancengleichheit.

Eine gute Beziehung oder Ehe ist nicht nur romantisch und spassig, sondern auch viel harte Arbeit, ohne das geht nichts.

Das war’s von mir für heute. Seid nächste Woche wieder dabei, wenn es heisst: „Eure Fragen, meine Antworten“. Nächsten Donnerstag: Wie werde ich der gelassenste Mensch aller Zeiten?