5 Wundermittel fürs Flirten?

Hallo wunderbare Lesewesen, schon wieder eine Woche um und das heisst, ich beantworte eine eurer Fragen mit meiner Meinung.

 Ich interessiere mich sehr für Körpersprache. Wenn ich mit einer Frau flirte, auf welche Signale muss ich achten bei ihr und mir?

Körpersprache ist etwas, was wir alle unbewusst tagtäglich von unserem Gegenüber ablesen.

Wir sind alle sehr gut darin non verbale Kommunikation zu verstehen. (seltene Ausnahmen gibt es natürlich)

Aber, wenn wir erklären müssen, wie das funktioniert, wird’s schwierig.

Warum?

Körpersprache existiert nicht im luftleeren Raum. Klar nicht, da erstickt man.

Spass bei Seite, sie braucht Kontext, ohne das hat sie kaum Aussagekraft.

Ein Beispiel:

Wenn ich lächle, dann kann es sein, dass ich dich anlächle, weil ich dich mag.

Es kann sein, dass ich lächle, weil mir eben etwas Lustiges in den Sinn gekommen ist, das nichts mit dir zu tun hat.

Aber ich könnte auch komplett verrückt sein und lächeln, weil ich deinen Mord plane und es ungeheuer lustig finde, dass du das nicht erkennst.

In allen drei Fällen wäre ich ehrlich glücklich und niemand könnte den Unterschied in meiner Körpersprache erkennen.

Ich lächle jetzt gerade … Schon verunsichert?

Zu kleine Aussagekraft.

Körpersprache zu lesen, ist ein cooles Hobby, aber du solltest es nicht beim Flirten anwenden. Das wird dich nur von ihr als Person ablenken und dir sehr wenig nützen.

Du siehst nur, was sie fühlt und nicht warum sie es tut.

Ausserdem ist das Lesen von Körpersprache fehleranfällig. Wir sehen oft, was wir sehen wollen und nicht, was wirklich da ist.

Ihr wirklich zuhören, auf sie eingehen und sie wie einen Menschen behandeln anstelle eines Körperspracheexperiments ist 1000 Mal eindrucksvoller und nützlicher.

Körpersprache beim Flirten: Tipps und Tricks

An deiner eigenen Körpersprache hingegen kannst du arbeiten, um charmanter zu wirken und besser anzukommen. Es ist kein Wundermittel, aber es hilft.

  1. Achte auf dein Erscheinungsbild. Sei wer du bist, kleide dich, wie du dich wohlfühlst, aber sei um Himmelswillen gepflegt. Geduscht, gewaschen, mit sauberen Händen und Fingernägeln. Das zeigt ihr auf den ersten Blick, dass du Selbstvertrauen hast und dich um dich selbst kümmern kannst. (Nicht zu unterschätzen)
  2. Lächeln und Augenkontakt. Starre sie nicht an, aber schau ihr beim Sprechen zumindest ins Gesicht. Und Lächle! Ich meine es ernst. Vergiss niemals zu lächeln!
  3. Fester, trockener Händedruck (nicht schmerzhaft!) schafft Vertrauen.
  4. Höre ihr zu, wenn sie spricht, lehne dich ein wenig vor, das zeigt Interesse.
  5. Respektiere ihren persönlichen Raum. Nicht zu weit weg, sonst wirkst du uninteressiert und nicht so nah, dass du sie bei jeder Bewegung versehentlich berührst, ausser sie will das oder die Situation lässt sich nicht vermeiden.
    Kein Packen, Schütteln, Schubsen, Umarmen, Kneifen, Schlagen; Klapsen, etc. ohne ihre Zustimmung. Nicht einmal als Scherz. Das ist schrecklich invasiv und kann bedrohlich wirken.

Aber das ist nur meine Meinung, wie seht ihr das? Interessiert ihr euch auch für Körpersprache?

Liked, wenn ihr noch mehr Tipps und Tricks zum Flirten wollt.

Vielen Dank.

Ihr wollt wissen, warum ich Fragen beantworte? Dann klickt hier.